Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Landkreise Bergstraße/ Darmstadt-Dieburg/ Odenwaldkreis: Von Rasern, Frisierern und Telefonierern. Polizei kontrollierte erneut.

    Landkreise Bergstraße/ Darmstadt-Dieburg/Odenwaldkreis (ots) - Der Verkehrsdienst des Polizeipräsidiums Südhessen und Beamte der Bereitschaftspolizei führten am Mittwoch erneut Kontrollen  durch. Auf der B 45 in der Gemarkung von Groß-Umstadt galt das Augenmerk in einem auf 70 km/ h beschränkten Bereich insbesondere    Rasern, egal, ob auf zwei oder vier Pneus unterwegs. Sechs von den zwischen 15 und 20 Uhr ertappten  55 Sündern hatten es besonders eilig, so dass sie nun mit Fahrverboten zu rechnen haben. Spitzenreiter waren ein Auto- und ein Motorradfahrer mit jeweils gemessenen Geschwindigkeiten von 125 Stundenkilometern.

    In Reichelsheim im Odenwaldkreis zogen die Polizisten am Nachmittag an der B 38  zwei Teenager aus dem Verkehr. Sie hatten ihre Mofaroller "frisiert", so dass man mit den fahrbaren   Untersätzen um einiges  flotter  als gestattet auf den Straßen entlang brettern konnte. Die Weiterfahrt wurde den beiden Jugendlichen untersagt, die Versicherungskennzeichen und Betriebserlaubnisse sichergestellt.

    Weitere Kontrollen liefen  zwischen 11 und 17 Uhr im Berliner Ring in Bensheim, an der Landesstraße zwischen Hüttenfeld und Lorsch, auf dem Rimbacher Kreuzbergparkplatz und an der Frankfurter Straße in Bad König. Das Ergebnis: 99 Verwarnungen, darunter drei wegen verbotenen Telefonierens am Steuer.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413 o. 0173-659 6654
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: