Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Passanten mit Zettel angebettelt / Platzverweis für 58-Jährige

Darmstadt (ots) - Eine 58-jährige in Frankfurt wohnende Frau hat am Mittwochnachmittag (9.7.08) von Polizeibeamten einen Platzverweis für die Innenstadt erhalten. Die mehrfach wegen Trick- und Taschendiebstählen auffällig gewordene Frau war von den Beamten beim aggressiven Betteln auf dem Luisenplatz beobachtet worden. Sie hatte, während sie den Passanten einen Zettel mit ihrem Anliegen vor die Nase hielt, auffälligen Körperkontakt gesucht. Unter augenscheinlich schnell vorübergehenden "Schwächeanfällen" zum Revier gebracht und da weder ein aktueller strafrechtlicher, noch ein gesundheitlicher Grund für ihren dortigen weiteren Aufenthalt bestand, mit einem Platzverweis für die Innenstadt bedacht. Sie wurde anschließend zum Zug nach Frankfurt am Main gebracht. Die Beamten fertigten einen Bericht an die Wissenschaftsstadt Darmstadt, wegen des Verstoßes gegen die Präventionskonvention. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: