Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Verkehrsunfall/Polizeiautobahnstation Südhessen Lkw-Gespann blockiert Weisenauer Brücke

    Kreis Groß-Gerau (ots) - Auf der A 60, Mainz in Fahrtrichtung Rüsselsheimer Dreieck,  kam es am Donnerstagmorgen, um 09:15 Uhr,   auf der Weisenauer Brücke zu einem stundenlangen Stau des   Berufsverkehrs. Ein  Lkw- Fahrer aus Essen hatte beim Fahrstreifenwechsel die Kontrolle über sein Fahrzeuggespann verloren. Der 44-jährige Fahrer gab an, dass das Gespann sich beim Fahrstreifenwechsel aufgeschaukelt hätte und er es nicht mehr unter Kontrolle bekommen habe. Das  Gespann kam in die rechte Betonbegrenzung ab und der Lkw trennte sich durch diesen Aufprall von seinem Anhänger und kippte seitlich weg. Der Fahrer blieb hierbei wie durch ein Wunder unverletzt. Die Fahrbahn wurde dadurch komplett blockiert. Die Bergungsarbeiten dauerten mehrere Stunden an. Eingebunden war die Berufsfeuerwehr Mainz, die Feuerwehr Rüsselsheim sowie mehrere Streifen der Flächenreviere zum Ab-/ Umleiten des Verkehrs. Die Ladung des Gespanns blieb beim Unfall unbeschädigt. Während der Unfallaufnahme sammelten sich dutzende Schaulustige auf der Weisenauer Brücke, um dieses nicht ganz alltägliche Bild in Augenschein zu nehmen. Nach 2 Stunden war die A 60 wieder einspurig befahrbar und die Bergungs-/ und Reinigungsarbeiten waren nach 3 Stunden beendet. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 80.000 EUR.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: