Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Da steht ein Pferd auf...der Frankfurter Landstraße oder "Das scheue Pferd"

    Darmstadt (ots) - Mit Hilfe einer Pferdekennerin haben Beamte des 3. Polizeireviers in der Nacht zum Donnerstag (3.7.08) ein nicht mehr umzäuntes Pferd eingefangen und in einer Koppel untergebracht. Ein Verkehrsteilnehmer hatte gegen 2.10 Uhr die Leitstelle der Polizei über den Notruf 110 informiert, als er den Ausreißer auf der Frankfurter Landstraße in Höhe der Hausnummer 253 stehen sah. Bis der Vierbeiner eingefangen war dauerte es noch etwas.

    Denn:

    Da hat das scheue Pferd, sich einfach umgekehrt und seine Häscher abgewehrt.

    Die Polizei, die war nicht dumm, sie machte brumm, brumm, brumm und kehrte mit Gesumm zur Land(es)straße um.

    Da war`n sie wieder da und ohne viel bla bla, das Pferd ganz schnell gefangen war.

    Die Polizei sprach "Bitte sehr, mach keine Zicken mehr, wenn du nicht hierbleibst, "Wir sind noch sehr viel mehr!"


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: