Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Schwerer Verkehrsunfall auf der L 3120 mit 1 schwer verletzten und 1 leicht verletzten Person

Mörlenbach-Weiher (ots) - Als Nachtrag zu unserer Pressemeldung vom 02.07.2008, 20.37 Uhr, möchten wir folgendes nachberichten: Bei dem Fahrer des Unfall verursachenden Pkw VW Golf handelt es sich nicht , wie ursprünglich angegeben, um einen 40-jährigen Mann aus Ludwigshafen, sondern um einen 26-jährigen Mann aus Mannheim. Er musste mit der Rettungsschere aus seinem Pkw herausgeschnitten werden und wurde durch den Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Mannheim geflogen. Er erlitt mehrere Knochenbrüche und ist außer Lebensgefahr. Sein gleichaltriger Beifahrer, ebenfalls aus Mannheim, wurde nur leicht verletzt und konnte nach medizinischer Untersuchung im Krankenhaus Weinheim nach Hause entlassen werden. Der verursachte Schaden wird von den ermittelnden Beamten der Polizeistation Heppenheim mit 2.500,00 EUR angegeben. Die Feuerwehren aus Mörlenbach und dessen Ortsteil Weiher waren mit insgesamt 40 Einsatzkräften und 7 Fahrzeugen zur Absicherung der Unfallstelle und zur Bergung der Verletzten eingesetzt. Neben dem Notarzt waren auch 2 Rettungsfahrzeuge und der Rettungshubschrauber "Christoph 53" aus Mannheim im Einsatz. Die Landesstraße 3120 war am 02.07.2008 bis gegen 22.00 Uhr voll gesperrt. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Polizeidirektion Bergstraße Jürgen Raabe, Polizeihauptkommissar 1. Dienstgruppenleiter Weiherhausstraße 21 64646 Heppenheim Telefon: 06252-706 333 E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: