Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Räuber flüchteten ohne Beute

    Schwanheim (ots) - Gestern Nachmittag versuchten zwei Täter die BFT-Tankstelle in Schwanheim zu überfallen. Kurz vor 18:00 Uhr betraten die beiden maskierten Männer die Tankstelle und bedrohten die anwesende Kassiererin mit einer Pistole. Diese konnte aber sofort wegrennen, worauf auch die beiden Täter den Rückzug antraten und ohne Beute zu Fuß in Richtung Ortsmitte flüchteten. Die beiden Männer sollen etwa 20-25 Jahre alt und etwa 1,75 m groß gewesen sein. Beide trugen schwarze Hosen. Einer der Täter trug ein weißes T-Shirt und eine schwarze Kapuze, während der zweite ein schwarzes Oberteil, evtl. auch eine Jacke, getragen haben soll. Die sofort eingeleitete Fahndung, bei der zahlreiche Streifen aus dem südhessischen Raum beteiligt waren, blieb bislang ohne Erfolg. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Heppenheim unter der Tel.-Nr. 06252-7060 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße
B. Tobler, PHK
1. Dienstgruppenleiter
Weiherhausstraße 21
64646 Heppenheim

Telefon: 06252-706 333
E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: