Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Sieben auf einen Streich / Jugendlicher Einbrecherbande das Handwerk gelegt / Bisher 18 Straftaten mit einem Schaden von ca. 50.000,- EUR geklärt

Darmstadt (ots) - Die Polizei in Darmstadt hat einer jugendlichen siebenköpfigen Einbrecherbande das Handwerk gelegt. Inzwischen wurden alle nach richterlicher Vorführung auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt in Haft genommen. Den jungen Männern im Alter zwischen 15 und 18 Jahren werden durch die Ermittlungsgruppe Darmstadt-City bislang achtzehn Einbrüche in Firmenbüros und Läden mit einem Gesamtschaden von rund 50.000,- EUR vorgeworfen. Ausgangspunkt waren vier Festnahmen in der Nacht zum Donnerstag (26.6.08) nach dem EM-Viertelfinale Deutschland gegen Türkei gegen 00.25 Uhr. Bei einem versuchten Einbruch in ein Firmenbüro in der Robert-Schneider-Straße hatten die Täter einen Rollladen hochgeschoben, flüchteten aber als sie sich entdeckt fühlten. Ein Zeuge hatte umgehend die Polizei informiert und eine Streife des 3. Polizeireviers konnte vier Verdächtige im Rhönring festnehmen. Darunter auch einen für die Ermittler als Kopf der Bande geltenden 18-Jährigen aus Darmstadt. Alle vier Festgenommenen waren der Polizei zu diesem Zeitpunkt bereits in rund einhundertundachtzig Fällen - überwiegend Eigentumsdelikten - auffällig geworden. Schon kurz nach der Festnahme deutete sich an, dass mit weiteren Festnahmen in den Folgetagen zu rechnen sein würde. Bei Wohnungsdurchsuchungen in Darmstadt, Eberstadt und Pfungstadt konnten tatsächlich "ein ganzer Sack voll" Mobiltelefone, Spielkonsolen und Notebooks gefunden und sichergestellt werden. Am Freitag (27.6.08) klickten dann noch einmal für einen 17-Jährigen und zwei 16-Jährige - ebenfalls schon in mehr als 70 Fällen auffällig geworden - die Handschellen. Die Ermittlungen dauern weiterhin an, derzeit können der in wechselseitiger Tatbeteiligung handelnden Bande aber bereits achtzehn Einbrüche in Darmstadt, Eberstadt, Griesheim und Pfungstadt zur Last gelegt werden. Insbesondere seit Anfang Juni 2008 hatte sich Einbrüche in Firmenbüros gehäuft, u.a. in der Butzbacher Straße und Pfungstädter Straße in Darmstadt (wir haben berichtet). Mit der Festnahme der sieben Beschuldigten und deren Inhaftierung konnte die Serie nun nachhaltig gestoppt werden. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: