Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bürstadt: Vandalen zogen durch die Stadt | Blaues Ärgernis

    Bürstadt (ots) - Noch Unbekannte hinterließen bei einem regelrechten Feldzug in der zweiten Nachthälfte des Mittwochs (25.6., ab 2 Uhr) unzählige Sachbeschädigungen an Gebäuden, Autos und öffentlichem Besitztum. Mit blauer Sprühfarbe wurden zwölf Fenster der Erich-Kästner-Schule in der Wolfstraße verschandelt. Danach erhielten mehrere Verkehrsschilder und Fahrzeuge in der Oberschultheiß-Schremser-Straße einen neuen Farbanstrich. Hier schlugen die Vandalen zudem noch eine Scheibe einer Telefonzelle ein. Höhepunkt der Zerstörungsorgie: Die Mauern der Kirchengemeinde St. Peter sind nun teilweise ebenfalls blau getüncht. Fest steht, dass die dafür verantwortlichen Täter bei ihrer Ergreifung ihr persönliches blaues Wunder erleben werden. Der Schaden geht in die tausende Euro. Die Ermittlungen sind eingeleitet. Hinweise nimmt die Ermittlungsgruppe in Lampertheim entgegen: 06206 / 94400.

    Text: Marc Wuthe, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 06151 / 969 - 2423


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: