Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mörfelden-Walldorf: Chance vertan/ Drogenabhängiger in Haft

Mörfelden-Walldorf: (ots) - Seine Chance der Untersuchungshaft zu entgehen hat ein 30 Jahre alter Mann aus Walldorf vertan. Er sitzt nun nach erneuter Straffälligkeit in Untersuchungshaft. Wegen fortgesetzter Einbrüche in Gartenhütten und Fahrraddiebstahl wurde der polizeibekannte Straftäter am 30. Mai dem Richter vorgeführt, der gegen die Auflage eines Drogenentzugs von der Haft absah (wir haben am 30.05.2008, 14.48 Uhr berichtet). Der in 21 Fällen bekannte Mann wurde am Dienstag (24.06.) gegen 03.20 Uhr bei einem Diebstahl aus einem Lastwagen von der Polizei auf frischer Tat ertappt. Die Beamten fanden bei ihm dabei noch ein Messer und einen sogenannten Totschläger. Der Untersuchungsrichter setzte den Haftbefehl wieder in Vollzug. Rainer Müller, PP Südhessen, 06151/ 969-2417 ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: (06151) 969 2400 Fax: (06151) 969 2405 Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: