Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Münster: Achtung Blenderware! | Einem geschenkten Gaul...

    Münster (ots) - ...sollte man in bestimmten Fällen doch mal ins Maule schauen. Insbesondere dann, wenn sich das versinnbildlichte Tier in Form von Lederwaren präsentiert. Ein aufmerksamer 81-Jähriger konnte dank seiner waltenden Vorsicht so einem sicheren Betrug entgehen. Am vergangenen Mittwoch (18.6.) sprach den gebürtigen Münsterer ein angeblich alter Arbeitskollege vor dem Haus an und verwickelte ihn in ein freundschaftliches Gespräch. Man ging in die trauten vier Wände, wo sich der vermeintlich ehemalige Kollege als großzügiger Gönner zeigte. So schenkte er der Dame des Hauses eine "Krokodillederhandtasche". Er würde mit Lederwaren handeln und zeigte sogleich eine Kollektion an Jacken, welche er von einer Messe mitgebracht hätte. Zum Verkauf kam es jedoch nicht. Der geistesgegenwärtige Ruheständler zeigte sich durch Berichte aus der Presse bestens aufgeklärt und erkannte die nur sehr minderwertige Qualität der als edel angepriesenen Stücke. Der "fliegende Händler" packte ein und verschwand.

    Betrügerische Zeitgenossen versuchen immer wieder sogenannte Blenderware (scheinbar Wertvolles, tatsächlich billiger Plunder) durch das Vortäuschen einer persönlichen Beziehung und dem Anlocken mit Geschenken an die Frau/den Mann zu bringen. Hier sollte man wissen, dass selbst der "günstigste Preis" regelmäßig zehnfach überteuert ist.

    Text: Marc Wuthe, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 06151 / 969 - 2423


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: