Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Landkreis Darmstadt/Dieburg: Träume on Tour | Handy verhindert Alptraum

Landkreis Darmstadt/Dieburg (ots) - Ein gemeldeter Notruf, der auch in die Kategorie schlechter Telefonscherz passen würde, stellte sich für eine Polizeistreife Donnerstagfrüh um 3 Uhr als echter Einsatz heraus. Ein 18-Jähriger war auf der Heimfahrt im Linienbus eingeschlafen und bemerkte beim Aufwachen, dass er sich mittlerweile auf dem Busdepot im abgestellten Fahrzeug alleine befindet. Der Fahrer hatte den auf der Rückbank liegenden Passagier nicht sehen können. Dank Handy war es dem "Schlaffahrer" möglich, die Polizei zu verständigen, die den jungen Mann aus seiner prekären Situation auch flugs befreien konnte. Text: Marc Wuthe, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 06151 / 969 - 2423 ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: (06151) 969 2400 Fax: (06151) 969 2405 Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: