Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Seeheim: Erpressung auf dem Schuldorf | 25-jähriger Seeheimer leicht verletzt

    Seeheim (ots) - Zwei 24 und 25 Jahre alten Männer wurden am Samstag (14.6.) auf dem Gelände des Schuldorfs Bergstraße Opfer einer räuberischen Erpressung. Die beiden Freunde saßen auf einer Treppe, als sie von drei "dunklen Gestalten" angesprochen wurden. Die Unbekannten - zwei trugen graue Kapuzenpullis - forderten von den beiden "Geld, Handy und Kippen" heraus. Der 25-jährige wurde von einem der Täter mit einem Kopfstoß traktiert, woraufhin beide Angesprochenen die Flucht ergriffen. Dabei ließen sie einen Schlüsselbund und einen braunen Football zurück. Beide Gegenstände wurden gestohlen. Die drei Erpresser waren etwa 18-25 Jahre alt, wobei einer mindestens 1,90 m groß gewesen sein soll. Zwei waren etwa 1,80 m groß und hatten je dunkle, gelockte und blonde, sehr kurze Haare. Die Polizei in Pfungstadt bittet um Mithilfe der Bevölkerung. Wer kann Angaben zu den Verdächtigen machen: 06157 / 95090.

    Text: Marc Wuthe, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 06151 / 969 - 2423


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: