Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Fahrzeugbrände in der Heimstättensiedlung

    Darmstadt (ots) - Am frühen Samstagmorgen, gg. 03.00 Uhr, wurden in der Darmstädter Heimstättensiedlung zwei in der Köhlertanne geparkte Pkw vorsätzlich in Brand gesetzt. Beide Fahrzeuge brannten vollständig aus, ein dritter Wagen und ein Wohnanhänger wurden erheblich beschädigt. Weiterere Schäden entstanden durch die Hitzeeinwirkung an Fenstern und Türen zweier angrenzenden Wohnhäusern.

    Die eingesetzte Berufsfeuerwehr Darmstadt verhinderte durch Löscharbeiten ein Übergreifen der Flammen auf die bewohnten Gebäude.

    Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 80.000 Euro.

    Die Kriminalpolizei Darmstadt ermittelt wegen schwerer Brandstiftung, Brandsachverständige vom Hessischen Landeskriminalamt unterstützen.

    Die Polizei bittet Zeugen von verdächtigen Beobachtungen unter der Telefonnummer 06151-9693030 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle anzurufen.

    Styra, PHK/PvD


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: