Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Odenwaldkreis - Fahrraddiebstähle

Odenwaldkreis (ots) - Mittwochabend (11.) stelle eine 44 jährige Reichelsheimerin ihr Rad unverschlossen auf dem Parkplatz der Grundschule Reichelsheim ab. Als sie zwei Stunden später zurückkehrte stellte sie fest, dass das Rad nicht mehr vorhanden war. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein Damenrad der Farbe lila/schwarz/silber mit 6-Gang Nabenschaltung. Eine Absuche der näheren Umgebung verlief negativ. Bereits in der Nacht von Montag (9.) auf Dienstag wurde ein vor einer Haustür in der Erlenbacher Straße in Erbach mit einem Zahlenschloss gesicherte Rennrad von Unbekannten entwendet. Es handelt sich um ein ca. zwei Jahre altes Rennrad der Marke Cannondale, Typ R 500, Farbe rot/silber mit einer 18 Gangschaltung von Shimano. In der gleichen Nacht wurde im Höchster Ortsteil Mümling-Grumbach einem Geschädigten ein unverschlossene Trekking Bike aus einer offenen Halle im Wiesenweg entwendet. Allerdings war das Tor des Anwesens verschlossen. Bei dem Rad handelt es sich um ein silbernes Trekkingrad der Marke Stevens Esprit. Bei den drei Fahrraddiebstählen entstand ein wirtschaftlicher Schaden von ca. 1500 Euro. Die Odenwälder Polizei sucht Zeugen, die etwas zum Verbleib der Räder sagen oder zur Ergreifung der Täter Hinweise geben können. Die Polizei rät: - Fahrräder bitte grundsätzlich nicht unverschlossen abstellen! - Entfernen sie Schnellspanner und ersetzen Sie diese durch fest Verschraubung. - Beim Abschließen von Fahrrädern darauf achten, dass die Räder an festen Gegenständen angeschlossen werden - auch in Fahrradabstellräumen! - Beim Kauf von Schlössern auf die Qualität achten! Benutzen Sie massive Bügel- oder Panzerkabelschlösser. - Lassen sie zur Eigentumssicherung ihr Fahrrad codieren oder auf andere Weise dauerhaft individuell kennzeichnen! - Füllen Sie Ihren Fahrradpass sorgfältig aus und verwahren Sie ihn sicher in Ihren persönlichen Unterlagen! Dazu gehören neben der Beschreibung des Rades und Foto auch die Rahmennummer und Codiernummer. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Neue Lustgartenstr. 7 64711 Erbach Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Volkmar Raabe Telefon: 06062/953110 o. 0172/6182364 Fax: 06062/953515 E-Mail: volkmar.raabe@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: