Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Dieburg: 15-jährige Radfahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Dieburg (ots) - Am Mittwoch, den 11.06.08, gegen 07.20 Uhr, ereignete sich auf der K 126 zw. Klein-Zimmern und Dieburg ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine 15 jährige Radfahrerin aus Groß-Zimmern schwer verletzt wurde. Sie befand sich auf dem Weg zur Schule nach Dieburg Die junge Radfahrerin befuhr den asphaltierten Radweg neben der K 126 und wollte vor der Brückenüberführung über die B 26 die Kreisstraße 126 überqueren. Hierbei übersah die Radfahrerin offensichtlich einen aus Klein-Zimmern kommenden Pkw und fuhr beim Überqueren der Straße genau vor diesen, so dass die 33-jährige Fahrerin aus Groß-Umstadt nicht mehr reagieren konnte und die Radfahrerin voll erfasste. Durch die Kollision und den Sturz wurde die Radfahrerin so schwer verletzt, dass sie mittels Rettungshubschrauber in eine Frankfurter Klinik gebracht werden musste. Die Fahrerin des Pkw wurde ambulant in einem Groß-Umstädter Krankenhaus behandelt.Für die Rettungsmaßnahmen und Unfallaufnahme war die Kreisstraße für 1 ½ Stunden voll gesperrt. Zur genauen Unfallrekonstruktion wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1700 Euro. Zusatz für die Medien: Evtl. Rückfragen bitte an die Polizeistation in Dieburg (Telefon 06071/96560). ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: (06151) 969 2400 Fax: (06151) 969 2405 Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: