Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Blitzeinschläge im Landkreis

Landkreis Darmstadt-Dieburg (ots) - Bei einem Dachstuhlbrand in der Max-Planck-Straße in Münster ist in der Nacht zum Dienstag ein Schaden von mindestens 15.000,- Euro entstanden. Menschen wurden nicht verletzt. Ursache war ein Blitzeinschlag neben dem Kamin. Die Freiwillige Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen und ein weiteres Übergreifen des Feuers verhindern. Bewohner hatten kurz nach Mitternacht einen lauten Knall gehört und unmittelbar darauf Qualm aus den Steckdosen bemerkt. Sie konnten sich in Sicherheit bringen und die Rettungskräfte alarmieren. In Babenhausen hat ein Blitzeinschlag gegen 22.15 ein Wohnhaus getroffen. Er verursachte ein fingerdickes Loch im Dachziegel, verlief weiter durch den Dachboden und sprengte schließlich ein ca. zwanzig Zentimeter Stück Putz aus der darunter liegenden Zimmerdecke. Menschen wurden nicht verletzt. Für einen Stromausfall in einem Wohnhaus sorgte ein Blitzeinschlag in der Wilhelm-Lehr-Straße in Münster. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Karl Kärchner Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337 Fax: 06151-969-2405 E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: