Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Untersuchungshaft nach Ladendiebstahl

    Babenhausen (ots) - Sie durchtrennten am Samstagmittag in einem Baumarkt in Babenhausen ein Sicherungskabel und konnten anschließend einen Bohrhammer in eine Jacke wickeln. Damit spazierten sie durch den Kassenbereich, ohne für die Ware bezahlen zu wollen. Als sie von Angestellten des Baumarktes angesprochen wurden, rannten die beiden Männer aus dem Markt über die stark befahrene B 26 in den Südring. Dort verlor sich ihre Spur. Unterdessen bemerkte das Marktpersonal einen Fiat Ducato mit polnischen Kennzeichen, der unter Missachtung der Straßenverkehrsordnung das Weite suchte. Bei der Fahndung der herbeigerufenen Polizei wurde ein 25-jähriger Pole vorläufig festgenommen. Bei ihm wurde Diebesgut und Zange gefunden.  Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Der zweite Mann blieb untergetaucht.

    Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt wurde am Sonntag der Fünfundzwanzigjährige dem Ermittlungsrichter bei dem Amtsgericht Dieburg vorgeführt, der den Beschuldigten in die Untersuchungshaft schickte. Der Beschuldigte hatte  bei seiner Vernehmung die Tat eingeräumt, konnte aber seinen Mittäter nicht benennen, da er ihn nicht kenne.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: