Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mörfelden: Einbruch in Gartenhütte und Diebstahl von zwei Fahrrädern/ drogenabhängiger Täter muss in Entzug

    Mörfelden: (ots) - Am Donnerstagabend (29.05.) brach gegen 21.00 Uhr ein 30-jähriger Mann aus Walldorf in der Kleingartenanlage Im Brücherbusch in eine Gartenhütte ein. Der polizeibekannte Mann stahl aus der Hütte Jacken, Lautsprecher und mehrere Holzklötze. Das Diebesgut lud er auf einen Handkarren und zog von dannen. Als der in Walldorf wohnhafte Dieb unterwegs von einem Kleingartenbesitzer angesprochen wurde, ließ er den Karren stehen und flüchtete. Hierbei bediente er sich eines am Wegrand abgestellten Fahrrades und fuhr zum Bahnhof Mörfelden. Dort stahl er ein weiteres Fahrrad und wartete nun mit beiden Rädern auf einen Zug. Die zwischenzeitlich verständigte Polizei konnte den Mann dort festnehmen. Der Dieb war zum letzten Mal am Dienstag (27.05.) bei einem Aufbruch von Gartenhütten aufgefallen (siehe Meldung 27.05. 15.36 Uhr: "Mit Blumentöpfen in die Flucht geschlagen...) Dem stark drogenabhängigen Mann werden noch weitere Eigentumsdelikte vorgeworfen. Die Ermittlungen der Polizei in Rüsselsheim dauern an. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt wurde der Langfinger dem Haftrichter vorgeführt. Die angeordnete Untersuchungshaft wurde mit der Auflage eines Drogenentzugs vorläufig außer Kraft gesetzt.

    Rainer Müller, PP Südhessen, 06151/ 969-2417


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: