Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mörfelden: Mit Blumentöpfen in die Flucht geschlagen/ Polizei nimmt Autoknacker fest

Mörfelden: (ots) - Einen im Gärtnerweg abgestellten Opel Corsa wollte am Dienstagmittag (27.05.) gegen 16.00 Uhr ein 30-jähriger Mann knacken. Hierzu hatte der Dieb die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen und die Tür geöffnet. Die Besitzerin hatte die Tat beobachtet und den Täter zur Rede gestellt. Dieser flüchtete mit einem Fahrrad. Die herbeigerufene Polizei nahm die Verfolgung auf und konnte den in Walldorf wohnhaften Mann am Bornbruchsee festnehmen. Auf der Flucht vor der Polizei wollte der Ganove eine Gartenhütte im Bereich des Egelsbacher Wegs aufbrechen, um sich zu verstecken. Der Besitzer entdeckte den Einbrecher und beschleunigte dessen weitere Flucht, in dem er ihm Blumentöpfe hinterher warf. Der Langfinger hinterließ einen Schaden am Auto von etwa 300 Euro und hat sich nun in einem Strafverfahren zu verantworten. Rainer Müller, PP Südhessen, 06151/ 969-2417 ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: (06151) 969 2400 Fax: (06151) 969 2405 Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: