Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim/ Mainz: Autotausch scheitert/ Polizei nimmt Betrüger fest

    Rüsselsheim/Mainz: (ots) - Am Dienstagmittag (27.05.) gegen 13.30 Uhr täuschte ein 30-jähriger Mann aus dem Kreis Germersheim einem Autoverkäufer in der Berliner Straße Kaufinteresse an einem Audi A 4 vor. Die beiden vereinbarten eine Probefahrt von 20 Minuten. Als der angebliche Interessent nach drei Stunden nicht zurückkehrte verständigte der Geschäftsmann die Polizei. Eine Fahndung verlief zunächst ergebnislos. Ein Autohändler in Gonsenheim meldete der Polizei in Mainz gegen 18.00 Uhr einen "dubiosen und verwirrten Mann", der einen Audi gegen einen Jaguar tauschen wollte. Beim Eintreffen der Streife flüchtete der Betrüger, konnte aber eingeholt und festgenommen werden. Im unterschlagenen Audi fanden die Beamten eine geringe Menge Marihuana. Dem 30-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, der Audi seinem Eigentümer übergeben. Der 30-Jährige kam nach den polizeilichen Maßnahmen gegen 21.30 Uhr in ärztliche Behandlung.

    Rainer Müller, PP Südhessen, 06151/ 969-2417


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: