Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Grasellenbach/ Kreis Bergstraße: Dringend tatverdächtige Dealer weiter in Untersuchnungshaft. Offenbar seit Jahren schwunghafter Handel im Kilobereich.

    Grasellenbach/ Kreis Bergstraße (ots) - Weiter in Untersuchungshaft sind die beiden 37 und 41 Jahre alten Männer aus Grasellenbach, die Fahnder des Polizeipräsidiums Südhessen am 13. Mai wegen dringenden Verdachts des Handels mit Heroin festgenommen hatten (wir berichteten). Beide sind selbst seit zehn Jahren offenbar hochgradig von dieser Droge abhängig. Während die Beschuldigten ihre Sucht anfangs mit Diebereien "finanzierten", stieg man später ins "Verkaufsgeschäft" ein. Wie es nach den bisherigen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Darmstadt und  der Heppenheimer Regionalen Kriminalinspektion den Anschein hat, dürften die Männer allein seit Anfang 2006 im Odenwald  um die acht Kilo Heroin verkauft haben. Beschafft hatte man sich den Stoff  meist in Offenbach.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413 o. 0173-659 6654
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: