Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Zigarettenschmuggler festgenommen | Das Geschäft mit den billigen Glimmstängeln

    Darmstadt (ots) - Beamten des 2.Polizeireviers gelang am Sonntagvormittag (25.5.08) in der Schirmschneise die Festnahme von zwei Zigaretten-Schwarzmarkthändlern. Dabei ging den Ordnungshütern ein Ford Mondeo ins Netz, in dem sie insgesamt 711 Päckchen Zigaretten mit polnischer Steuerbanderole fanden. Beschuldigt werden ein 54-Jähriger und sein 16 Jahre alter Sohn. Die beiden polnischen Staatsbürger stehen unter Verdacht, die Tabakwaren nach Deutschland illegal eingeführt zu haben, um sie gewinnbringend weiterzuverkaufen. Am Sonntag suchte der 54-Jährige ersten Ermittlungen nach unter der Kundschaft des Flohmarkts in der Eschollbrücker Straße potentielle Käufer. Vater und Sohn wurden vorläufig festgenommen, konnten nach Leistung einer Sicherheit jedoch wieder auf freien Fuß gesetzt werden. Das Fahrzeug der Täter wurde eingezogen. Das Hauptzollamt in Darmstadt hat die Ermittlungen aufgenommen.

    Text: Marc Wuthe, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 06151 / 969 - 2423


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: