Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Fürth/ Rimbach/ Lindenfels: Fünf junge Männer unter dringendem Verdacht. Polizei kärt 13 Zigarettenautomatenaufbrüche auf.

Fürth/ Rimbach/ Lindenfels (ots) - Ermittler der Heppenheimer Polizei sind fünf jungen Zigarettenautomatenaufbrechern auf die Schliche gekommen. Zugelangt hatte das Quintett in wechselseitiger Beteiligung zwischen Februar und April in Fürth, den Ortsteilen Steinbach und Ellenbach, in Rimbach und in Lindenfels. Bei den insgesamt 13 Straftaten sollen die Beschuldigten Zigaretten im Gesamtwert von etwa 2700 Euro erbeutet haben. Der an den Geräten angerichtete Sachschaden dürfte mit weiteren 6000 Euro zu Buche geschlagen. Die dringend tatverdächtigen Langfinger im Alter zwischen 15 und 20 Jahren stammen aus Fürth, Rimbach, Lindenfels und Modautal. Unterwegs waren die Automatenknacker meist in den Abendstunden. Auf ihre Fährte waren die Heppenheimer Ermittlungsbeamten aufgrund eines Hinweises aus der Bevölkerung gekommen. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Peter Rauwolf Telefon: 06151-969 2413 o. 0173-659 6654 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: