Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: SHPP-GG:Pressemeldung für den Zeitraum 23.05.2008, 14:00 Uhr - 25.05.2008, 08:00 Uhr

    Pst. Rüsselsheim (ots) - 2 x Drogenfahrt

    TO: Rüsselsheim und Raunheim TZ: 23.05.2008 14:40 Uhr und einmal 16:20 Uhr

    Ein 21 jähriger Raunheimer, sowie ein 27 Rüsselsheimer wurden am 23.05.08 im Laufe des Tages von der Rüsselsheimer Polizei aus dem fließenden Verkehr angehalten. Bei beiden konnten Anzeichen von Drogenkonsum festgestellt werden, die bei einem späteren Test auch positiv ausfielen. Eine Blutentnahme erfolgte auf der Dienststelle und die Fahrzeugschlüssel wurden eingezogen.

    Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht

    TO: Rüsselsheim, Karlsbader-Str. 33 TZ: 23.05.2008, 19:00 bis 21:30

    2000,- Sachschaden verursacht ein bislang unbekannter Autofahrer, der am 23.05.2008 zw. 19:00 Uhr und 21:30 Uhr einen auf der Karlsbader-Str., vor einem ehemaligen Tennisclub, abgestellten grauen PKW, an der hintere Stoßstange, beschädigte.  Hinweise werden an die Polizei Rüsselsheim, Tel.: 06142/696-0, erbeten.

    PKW-Aufbrüche in Rüsselsheim und Raunheim

    TO: Rüsselsheim, Grabenstr. und Raunheim, Hasslocher-Str.
TZ: 23.05.08, 22:30 Uhr bis 24.05.08, 10:15 Uhr
          bzw. 23.05.08, 19:00 Uhr bis 24.05.08, 13:00 Uhr

    In der Nacht zum Samstag wurde 2 PKW´s auf öffentlichen Parkplätzen aufgebrochen. Bei einem  in der Rüsselsheimer Grabenstr. abgestelltes Audi Cabrio, wurde das Dach aufgeschlitzt und anschließend der Tacho, sowie das Autoradio entwendet. AEin auf dem Parkplatz der Anne-Frank-Schule in Raunheim  wurde die Seitenscheibe eines PKW eingeschlagen und das CD-Autoradio entwendet.

    Verkehrsunfallflucht -Zeugen gesucht

    TO: Rüsselsheim, Adam-Opel-Str. Parkplatz Einkaufszentrum TZ: 23.05.08, 19:50 bis 21:30 Uhr

    Ein auf dem Parkplatz abgestellter blauer Opel Meriva wurde, vermutlich beim Ein- oder Ausparken, am hinteren linken Stoßfänger beschädigt.. Der Verursacher flüchtete anschließend mit seinem Fahrzeug.  Hinweise werden an die Polizei Rüsselsheim, Tel.: 06142/696-0, erbeten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
Dienstgruppenleiter
Pönitzsch, POK

Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: