Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Riedstadt: Reifenpanne endet mit Führerscheinentzug

    Riedstadt: (ots) - Pech hatte ein 54-jähriger Autofahrer am Dienstagabend gegen 21.15 Uhr, als sein Wagen wegen einer Reifenpanne auf der Bundesstraße 44 in einem Baustellenbereich zwischen Goddelau und Leeheim liegen blieb. Glück hatte dagegen eine Polizeistreife aus Groß-Gerau, die den alkoholisierten Fahrer aus Neu-Isenburg aus dem Verkehr ziehen konnte. Als die Polizisten dem Mann ihre Hilfe anboten, stellten sie bei ihm starken Alkoholgeruch fest. Da ein Atemtest einen Wert von über zwei Promille ergab, musste er sich einer Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein den Beamten überlassen.

    Rainer Müller, PP Südhessen, 06151/ 969-2417


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: