Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt/Mörfelden: Wohnungseinbrecher nach frischer Tat geschnappt | Festnahme schneller als die Polizei erlaubt

Darmstadt/Mörfelden (ots) - Dienstagmittag (20.5.08) gelang einer Streife der Polizeiautobahnstation Südhessen eine Festnahme unter der Kategorie: Schneller als die Polizei erlaubt! Kurz nachdem ein Geschwisterpärchen in Darmstadt in der Caroline-Herschel-Straße in eine Wohnung eingebrochen war, wurden die Täter auf der A 5 bei Mörfelden durch die Beamten angehalten und kontrolliert. Stand zunächst lediglich eine Verkehrsstraftat im Raum - der 17-jährige Fahrer fuhr ohne Fahrerlaubnis - bemerkten die aufmerksamen Ordnungshüter schnell die verdächtige Fracht im Fahrzeug: Goldschmuck, Uhren, Geldbörsen sowie diverse Werkzeuge. Durch hier gefundene Papiere konnten die Gegenstände zweifelsfrei mit dem eben verübten Diebstahl in Darmstadt in Verbindung gebracht werden. Gegen den Mann aus Kroatien lag ein Haftbefehl vom Ausländeramt Hanau zur Ausweisung vor. Seine 25-jährige Schwester war indes wegen einschlägigen Delikten bereits bekannt. Durch die Staatsanwaltschaft Darmstadt wurde Untersuchungshaft beantragt. Die richterliche Vorführung erfolgt im Laufe des Mittwochs (21.5.08). Text: Marc Wuthe, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 06151 / 969 - 2423 ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: (06151) 969 2400 Fax: (06151) 969 2405 Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: