Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Folgenreiche Sonntagsarbeit | Festnahme von illegalen Arbeitern

    Darmstadt (ots) - Dass am Sonntagvormittag (18.5.08) die Grünfläche an einem Einkaufsmarkt in der Leydheckerstraße gemäht wurde, kam einer Streife der Polizeiautobahnstation Südhessen merkwürdig vor. Kurzerhand wurden die zwei Arbeiter kontrolliert, wobei sich der richtige Riecher der Beamten bestätigen sollte. Ein falsches Bild im Ausweis und widersprüchliche Angaben veranlassten die Ordnungshüter, auf der Dienststelle eine erkennungsdienstliche Überprüfung durchzuführen. Diese brachte die Wahrheit schließlich ans Licht. Mit verfälschten Papieren und ohne Arbeitserlaubnis gingen die zwei afrikanischen Männer bereits seit Juli letzten Jahres immer wieder einer Beschäftigung nach. Gegen den 35-Jährigen lag zudem ein Haftbefehl vor. Er wurde in die Justizvollzugsanstalt gebracht. Sowohl gegen ihn als auch gegen seinen 28-jährigen "Kollegen" wurde ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung eingeleitet. Die Arbeitgeber erwartet eine Anzeige wegen dem Verdacht der illegalen Beschäftigung.

    Text: Marc Wuthe, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 06151 / 969 - 2423


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: