FW-MG: Brand in Apotheke

Mönchengladbach-Stadtmitte, Humboldtstraße, 18.10.2017, 00:16 Uhr (ots) - Alarmiert waren die Kräfte der ...

Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Medien-Info

    Rüsselsheim (ots) - Verkehrsunfälle

    1. Tatort : Rüsselsheim, Kohlseestraße Tatzeit: 17.05.2008, 16.30 Uhr Ein 17-jähriger Jugendlicher aus Rüsselsheim befuhr mit einem Pkw mit überhöhter Geschwindigkeit die Kohlseestraße in Königstädten und wollte nach links in die Heppenheimer Straße abbiegen. Dabei verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und streifte einen am linken Fahrbahnrand geparkten Pkw Opel Meriva, so daß dieser über die gesamte Fahrzeugseite beschädigt wurde. Am eigenen Pkw Opel Corsa entstand Totalschaden. Der Jugendliche darf zur Zeit nur in Begleitung seiner Eltern Pkw führen. Diese befanden sich jedoch nicht im Fahrzeug. Der Pkw war ihm von der Mutter eines Freundes überlassen worden, die davon ausging, daß er bereits volljährig sei und eigenständig fahren dürfe.

    2. Unfallort : Rüsselsheim, Brunnenstraße / Badener Straße Unfallzeit: 17.05.2008, 14.40 Uhr Eine 24-jährige Pkw-Fahrerin aus Rüsselsheim befuhr die Badener Straße aus Richtung 'Am Weinfaß' und wollte nach links in die Brunnenstraße einbiegen. Dabei übersah sie einen Radfahrer, der die Brunnenstraße aus Richtung Rüsselsheim befuhr. Es kam zu einer leichten Kollision , bei der der Radfahrer zu Boden fiel und sich am linken Bein verletzte.

    3. Unfallort : Rüsselsheim, Hessenring 93 Unfallzeit: 17.05.2008, 14.00 - 16.15 Uhr Ein auf dem Parkplatz des Anwesens Nr. 93 zwischen weiteren geparkten Fahrzeugen abgestellter Pkw wurde an der rechten hinteren Tür beschädigt. Der Fahrer des verursachenden Wagens entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

    Trunkenheit im Straßenverkehr

    1. Tatort : Rüsselsheim, August-Bebel-Straße / Schreberstraße Tatzeit: 17.05.2008, 21.30 Uhr Ein Pkw fiel einer Funkstreife in der August-Bebel-Straße am Krankenhaus auf, da der Fahrer sog. Schlangenlinien fuhr und dabei in den Gegenverkehr geriet. Nachdem er über die Schreberstraße zum dortigen REWE-Einkaufsmarkt gelangt war, wurde er von der Streife kontrolliert. Ein durchgeführter Alkoholtest velief positiv. Der 65-jährige Fahrer aus Rüsselsheim wurde mit zur Dienststelle genommen, wo eine Blutentnahme angeordnet und sein Führerschein sowie der Fahrzeugschlüssel sichergestellt wurde.

    2. Tatort : Rüsselsheim, Haßlocher Straße / Total-Tankstelle Tatzeit: 18.05.2008, 00.20 Uhr Zwei 17-jährige Jugendliche aus Rüsselsheim fuhren auf einem Motor-Roller und lenkten diesen gemeinsam, um die Fahrfehler des jeweils anderen auszugleichen. Sie wurden von einer Funkstreife angehalten und kontrolliert. Dabei gaben sie an, bereits vor der Kontrolle den Roller im Wechsel gelenkt zu haben. Beide sind allerdings nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Darüber hinaus waren beide alkoholisiert. Ein auf der Dienststelle durchgeführter Alkoholtest verlief positiv. Bei beiden wurde eine Blutentnahme angeordnet, der Roller sichergestellt und dem Halter übergeben. Die Eltern der Jugendlichen wurden verständigt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Kerstan
Polizeihauptkommissar
Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
1. Dienstgruppenleiter

Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: