Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Grasellenbach: Keine Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung

    Grasellenbach (ots) - Die Heppenheimer Kriminalpoliei war auch am Mittwoch noch dabei, die Ursache des Wohnhausbrandes in der Güttersbacher Straße zu erforschen. Wie berichtet, war das zweistöckige Anwesen samt ausgebautem Dachgeschoss am Dienstagnachmittag völlig ausgebrannt. Der geschätzte Schaden: um die 350 000 Euro. Menschen waren nicht verletzt worden. Ausgebrochen war das Feuer offenbar im Hofbereich, wo es sich schließlich an der Hausfassade bis zu einem Fenster emporzog, dieses zum Bersten brachte und dann in den Räumen schnell um sich griff. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung fanden sich nicht, die Untersuchungen dauern weiter an.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413 o. 0173-659 6654
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: