Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bürstadt: Erlös des internationalen Kinderfestes ging an die Erich-Kästner-Schule und zwei Vereine

Kinderfesterlös

    Bürstadt (ots) - Das am 26. April in Bürstadt gefeierte internationale Kinderfest erzielte einen Reinerlös von 900 Euro. Jeweils 300 Euro gingen  an die Erich-Kästner-Schule in Bürstadt, den Verein Multiple Sklerose in Heppenheim und den  Verein zur Förderung autistischer Kinder in der Türkei.

    Die Veranstalter des internationalen Kinderfestes, der Lehrer für herkunftssprachlichen Unterricht Nabi Sevinc, der Ausländerbeauftragte des Polizeipräsidiums Südhessen für die Landkreise Bergstraße und Odenwald Fahri Erfiliz, der Jugendkoordinator der Polizei für den Kreis Bergstraße Peter Hoffmann, der Verein Bürger und Polizei , die Regionalstelle des Netzwerkes gegen Gewalt Kreis Bergstraße, das Diakonische Werk Bergstraße sowie türkische Elternvereine aus Bürstadt, Lorsch, Biblis und Heppenheim sagen nochmals auf diesem Weg allen Helferinnen und Helfern, die direkt oder im Hintergrund tätig waren, ein herzliches Dankeschön für ihr großes Engagement.

    Mit dem internationalen Kinderfest wollen die Veranstalter den Kindern und Eltern verschiedener Herkunft bei Spaß und Spiel das Kennen Lernen anderer Kulturen ermöglichen und damit ein öffentlichkeitswirksames Zeichen der Völkerverständigung setzen.

    Fahri Erfiliz zog Bilanz und zeigte sich erfreut über die überaus große Resonanz sowie die zunehmende  Bekanntheit des internationalen Kinderfestes in der Region. Bei der Übergabe des Erlöses in der Erich Kästner-Schule erschienen ( auf unserem Foto v.l.n.r.) Rene Pohl von der Regionalstelle Bergstraße des Netzwerks gegen Gewalt, Schulleiter Dr. Helmut Kaupe,  Lehrerin Didem Oktay, der Ausländerbeauftragte des Polizeipräsidiums Südhessen Fahri Erfiliz sowie der organisierende Lehrer Nabi Sevinc.

    Hinweis: Foto ist im Internet aufrufbar unter www.polizeipresse.de, Suchfeldeingabe Südhessen, Presseberichte des PP Südhessen v. 13.5.2008


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413 o. 0173-659 6654
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: