Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: "Nicht wirklich" | Subjektive Fehleinschätzung durch Cannabiskonsum

    Darmstadt (ots) - Einer subjektiven Fehleinschätzung unterlag am Dienstagmorgen (6.5.08) um 8 Uhr 15 ein Verkehrsteilnehmer auf der A 672 (Tangente zur A67) bei einer Kontrolle durch eine Streife der Polizeiautobahnstation. So erkannten die geschulten Beamten im Laufe der Überprüfung des Fahrers bei diesem Anzeichen für einen Drogenkonsum. Der sagte daraufhin nur: "Ich nehme nicht wirklich Drogen". Der Urintest bewies kurzerhand das Gegenteil, weshalb sich der 21-Jährige nun einem Strafverfahren wegen Fahren unter Drogeneinfluss, in diesem Fall Haschisch, stellen muss.

    Text: Marc Wuthe, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 06151 / 969-2423


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: