Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Münster: Abschlussmeldung zu "Chlorgas in Hallenbad ausgetreten"

Münster (ots) - Nach dem Chlorgasaustritt mussten zwölf Personen in umliegende Krankenhäuser in Groß-Umstadt, Dieburg und Darmstadt eingeliefert worden. Darunter sind auch vier Kleinkinder im Alter unter einem Jahr und deren Mütter, sowie zwei Feuerwehrleute. Weitere vierundzwanzig Personen, die meisten Schüler einer Babenhäuser Schule im Alter von elf und 12 Jahren, wurden durch Rettungskräfte ambulant vorsorglich untersucht. Die Abteilung Arbeitsschutz des Regierungspräsidiums Darmstadt untersucht die Ursache des Chlorgasaustritts. An der Unglücksstelle waren zwei Notarztwagen, neun Rettungswagen und Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Münster, Altheim, Dieburg und Groß-Umstadt sowie der Polizeistation Dieburg eingesetzt. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: