Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Falsche Personalien, Drogeneinfluss und kein Führerschein
Strafanzeige gegen 34-jährige Frau

    Darmstadt (ots) - Im Rahmen einer Fahndung nach einem Tankbetrug hat die Polizei am Montagabend (05.05.08) gegen 21.20 Uhr ein mit Kurzzeitkennzeichen versehenes Auto in der Teichhausstraße gestoppt. Das Fahrzeug war gegen 20.00 Uhr an einer Tankstelle in der Landgraf-Georg-Straße mit Benzin für 10,- EUR betankt worden. Der Fahrer, allerdings keiner der aktuellen Insassen, hatte aber nicht bezahlt. Keiner der Insassen führte Ausweisdokumente mit sich. Während sich bei der sich anschließenden Überprüfung auf dem 1. Polizeirevier die Personalien der 17-jährigen Beifahrerin und eines 14-jährigen Mitfahrers bestätigten, versuchte die Fahrerin, ihre Identität zu verschleiern. Innerhalb kürzester Zeit konnte sie aber anhand ihrer Fingerabdrücke schnell als mehrfach polizeilich auffällig gewordene 34-Jährige identifiziert werden. So ließ sich ebenso schnell feststellen, dass die Frau nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Außerdem ergaben sich mit einem Test Hinweise darauf, dass die Fahrerin unter Drogeneinfluss steht. Die Polizei erstattete Strafanzeige gegen die Frau.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: