Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: Rentner bei Mittagsschlaf bestohlen/ Betrüger gibt sich als Polizeibeamter aus

Rüsselsheim: (ots) - Am Freitag (02.05.) wurde ein Rentner während seines Mittagschlafes in seinem Wohnhaus Am Brückweg gegen 13.00 Uhr von einem bislang unbekannten Mann bestohlen. Der Dieb schlich sich durch eine angelehnte Terrassentür in die Küche und nahm dort die Geldbörse des älteren Mannes an sich. Der Langfinger wollte sich im Wohnzimmer nach weiterer Beute umsehen, weckte dabei jedoch den in einem Sessel schlafenden Senior. Der Ganove gab sich nun als falscher Polizist aus und fragte den älteren Herrn wo sein Bargeld sei. Angeblich habe der Pensionär 300 Euro Schulden -log der Gauner weiter- und er wollte das Geld jetzt abholen. Der Hauseigentümer zeigte sich aber ausgeschlafen und verlangte den Dienstausweis des angeblichen Polizeibeamten. Als dieser kein entsprechendes Dokument vorzeigen konnte wurde er von dem Rentner aus dem Haus gewiesen. Erst später bemerkte der Bestohlene, dass seine Geldbörse mit 15 Euro Bargeld weg war. Der Betrüger ist etwa 25 Jahre alt, ungefähr 1,75 Meter groß und schlank. Er trug eine helle Jacke und eine Schildkappe. Hinweise eventueller Zeugen erbittet die Polizei in Rüsselsheim unter 06142/ 6960 Im diesem Zusammenhang erinnert die Polizei auch im Hinblick auf die wärmere Jahreszeit, dass Fenster und Türen, die nicht ständig in Sichtweite sind, immer geschlossen sein sollten. Gerade die meist auf der Rückseite des Hauses gelegenen Terrassentüren sind ein beliebtes Angriffsziel für Ganoven. Melden Sie in Wohngebieten verdächtig umherstreifende Personen der Polizei. Jeder Anruf kann die Arbeit der Polizei hilfreich unterstützen. Tipps zur mechanischen Sicherung von Türen und Fenstern erhalten interessierte Bürgerinnen und Bürger bei der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle oder auch im Internet unter www.polizei-beratung.de Rainer Müller, PP Südhessen, 06151/ 969-2417 ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: (06151) 969 2400 Fax: (06151) 969 2405 Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: