Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: In Streit geraten und Geldbörse geraubt

    Darmstadt (ots) - Die Polizei ermittelt seit Sonntagmorgen (05.05.08) gegen einen 26-jährigen Mann wegen des Verdachts des Raubes. Der stark alkoholisierte Beschuldigte war nach kurzer Fahndung in der gegen 05.20 Uhr in der  Adelungstraße festgenommen worden, da er einem Bekannten, mit dem er aus unbekannten Gründen in Streit geraten war, die Geldbörse geraubt hatte. Zuvor soll er ihn getreten haben. Zwei weitere Personen waren ebenfalls von dem bereits polizeilich auffällig gewordenen 26-jährigen Mann attackiert worden. Die Hintergründe der Tat sind noch nicht geklärt. Alkoholgenuss dürfte aber eine erhebliche Rolle gespielt haben.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: