Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Ober-Ramstadt: Tätlicher Angriff auf Polizeibeamte / Strafanzeige gegen zwei alkoholisierte 22-Jährige

Ober-Ramstadt (ots) - Zwei Polizeibeamte sind am Donnerstagabend (01.05.08) gegen 19.55 Uhr bei einem Einsatz auf dem Parkplatz einer Gaststätte in der Roßdörfer Straße erheblich verletzt worden. Die Beschuldigten, zwei bereits mehrfach polizeilich auffällige 22-Jährige, wurden kurz darauf von der Polizei festgenommen. Sie standen erheblich unter Alkoholeinfluss. Gegen sie wurde Strafanzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung erstattet. Die beiden Festgenommen hatten sich in die Kontrolle einer etwa 10-köpfigen Personengruppe eingemischt, die aufgrund wiederholter Lärmbelästigungen - u.a. durch den Betrieb eines Megaphons - durchgeführt werden sollte. Etwa eine Stunde zuvor war es in einer Gaststätte in der Nieder-Ramstädter Straße zu Randale durch eine Personengruppe gekommen, zu denen auch mindestens einer der 22-Jährigen gehörte. Ein Gast soll von dem 22-Jährigen einen Schlag ins Gesicht erhalten haben. Auch soll es zu Beleidigungen gekommen sein. Vor dem Erscheinen der Polizei war die Gruppe aber weitergezogen. Kurz nach 19.00 Uhr mussten die Beamten erstmals in der Roßdörfer Straße einschreiten, nachdem es zu Beschwerden wegen Lärmbelästigung gekommen war. Dabei konnten von einem Teil der Gruppe die Personalien festgestellt werden. Als die Beamten dann gegen 19.55 Uhr zum zweiten Mal gerufen wurden - inzwischen waren weitere Personen hinzugekommen - eskalierte die Situation. Einer der beiden 22-Jährigen beleidigte die Beamten. Er wurde mehrfach aufgefordert, sich zu entfernen. Plötzlich erhielt einer der eingesetzten Polizeibeamten einen Faustschlag ins Gesicht. Ein zweiter Beamter wurde beim sich anschließenden Gerangel mit dem anderen 22-Jährigen verletzt. Den Aggressoren gelang es, zunächst zu flüchten. Nach kurzer Fahndung wurden sie jedoch von weiteren Polizeistreifen in der Toilette einer Tankstelle ausfindig gemacht und festgenommen. Beide mussten sich einer Blutentnahme unterziehen. Die verletzten Polizisten mussten ihren Dienst einstellen. Die Ermittlungen dauern an. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: