Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Heppenheim: Zu hoch gestapelt | spektakulärer Fluchtversuch endet mit Festnahme eines Einbrechers

POL-DA: Heppenheim: Zu hoch gestapelt | spektakulärer Fluchtversuch endet mit Festnahme eines Einbrechers
Durchbruch missglückt / Die Flucht endet nach nur 10 Metern
Heppenheim (ots) - Was sich wie eine Szene aus einem Actionfilm anhört, ist Donnerstag früh (1.5.08) in der Kalterer Straße tatsächlich passiert. 7:20 Uhr. Ein Mann wirft mit einer Gaskartusche eine Fensterscheibe ein und gelangt so ins Innere einer Firma. Abgesehen hat es der Gauner auf einen in der Lagerhalle abgestellten Gabelstapler. Den nimmt er kurzerhand in Betrieb und will damit das Hallentor durchbrechen. Das gelingt ihm zwar, so spießt der Dieb mit der Gabel die beiden Türen jedoch derart ungeschickt auf, dass die Sicht komplett versperrt ist und die Fahrt nach nur zehn Metern ein jähes Ende findet. Kurzerhand setzt der Glücklose seine Flucht zu Fuß fort und schafft es zunächst tatsächlich zu entkommen. Volles Risiko - und doch vergebens. Denn der 22-jährige Pole verlor noch obendrein am Tatort seinen Ausweis und konnte somit in aller Ruhe zu Hause festgenommen werden. Den 1.Mai verbrachte er schließlich in der Ausnüchterungszelle. Doch auch nüchtern betrachtet sieht der vom Pech verfolgte Gesetzesbrecher nun einem doppelten Strafverfahren entgegen: Schwerer Einbruchdiebstahl und Straßenverkehrsgefährdung. Text: Marc Wuthe, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 06151 / 969 - 2423 Ein Bild des missglückten "Durchbruchs" finden Sie in unserer digitalen Pressemappe zum Download unter dem Link http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/polizeipraesidium_su edhessen/?keygroup=bild ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: (06151) 969 2400 Fax: (06151) 969 2405 Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: