Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Männer aus dem Kongo beim Versuch eines Kontoeröffnungsbetruges festgenommen

    Büttelborn (ots) - Am 29.04.08, gg. 09.30 Uhr erschienen bei der einer Bank in Büttelborn zwei dunkelhäutige Männer und wollten ein Konto eröffnen. Die aufmerksame Bankangestellte durch ständige interne Warnmeldungen sensibilisiert, schöpfte Verdacht und vertröstete die beiden Männer und bat sie später wieder zu kommen. Bei ihrem zweiten Besuch eine Stunde später wartete bereits die Polizei und konnte beide Männer festnehmen. Während der eine in Deutschlanbd lebende 48 Jahre alte Mann aus dem Kongo, der nur im Auto gewartet hatte, nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen wurde, kam sein 32jähriger Landsamm nach richterlicher Vorührung in Haft, da er er sich illegal in Deutschland aufhält und bereits gesucht wurde.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Konrad, PHK
Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
1. Dienstgruppenleiter

Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: