Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Gerau: Mädchen auf Schulweg behelligt

    Groß-Gerau: (ots) - Die Polizei in Groß-Gerau nahm am gestrigen Dienstag (29.04.) nach einer Mitteilung der Nord-Schule die Ermittlungen gegen einen bislang unbekannten Mann auf. Dieser soll -nach der Schilderung einer 9-jährigen Schülerin- sie gegen 08.00 Uhr auf ihrem Weg zur Schule in der Danziger Straße aufgefordert haben mit ihm zu kommen. Das Mädchen ließ sich nicht darauf ein und erzählte den Vorfall später bei der Schulleitung.

    Möglicherweise ist in diesen Zusammenhang ein schwarzer Pkw (Van) mit zwei abgedunkelten Scheiben zu bringen, der in einer Parkbox im Kreuzungsbereich Danziger Straße - Reichenberger Straße abgestellt war und hinter dem der Unbekannte hervorgetreten sein soll.

    Nach Beschreibung der Schülerin ist der Mann zwischen 20 und 30 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß mit normaler Figur. Er hat schwarze, strubbelige kurze Haare und einen kleinen Oberlippenbart. Bekleidet war er mit einer hellblauen Jeanshose, schwarzer halblanger Lederjacke und schwarzen Lederhandschuhen.

    Die Kriminalpolizei in Rüsselsheim ermittelt und bittet um Mithilfe. Zeugen, die diesen Vorfall beobachtet haben oder denen das beschriebene Fahrzeug aufgefallen ist, mögen sich bitte mit der Kripo unter 06142/ 6960 in Verbindung setzen.

    Rainer Müller, PP Südhessen, 06151/ 969-2417


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: