Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Verkehrsunfallflucht unter Alkoholeinfluss

    Heppenheim (ots) - Am Freitag, den 25.04.2008 gegen 21.10 Uhr wurde die Polizeistation Heppenheim von einem aufmerksamen Zeugen informiert, dass ein Pkw-Fahrer auf der B 460 von Kirschhausen in Richtung Wald-Erlenbach in Höhe der Abzweigung Mittershausen gerade gegen die Leitplanken fuhr. Durch den Anprall drehte sich der Pkw um die eigene Achse. Der Fahrer fuhr anschließend zurück in Richtung Kirschhausen und stellte seinen Pkw auf den südlichen Parkplatz der Guldenklinger Höhe ab. Der Zeuge folgte dem Unfallverursacher und sprach ihn an. Dieser wollte zunächst auf die Dienste der Polizei verzichten. Doch darauf ließen sich die Beamten der Polizeistation Heppenheim nicht ein. Der Grund hierfür war auch rasch ermittelt: der 51-jährige Fahrer eines Pkw Ford Escort aus dem Heppenheimer Stadtteil Kirschhausen hatte dem Alkohol zu sehr zugesprochen, der Alkotest ergab einen Wert von 1,63 Promille. Nach erfolgter Blutentnahme wurde der Führerschein des Pkw-Fahrers sichertgestellt. Ihn erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Verkehrsunfallflucht. Neben seinem eigenen Sachschaden in Höhe von ca. 2.000,00 EUR hatte er auch einen Schaden an der Leitplanke in Höhe von ca. 200,00 EUR verursacht. Aufgrund der Alkoholisierung wird er für diesen Schaden von seiner Versicherung in Regress genommen werden. Sollte sich der Alkoholwert bestätigen, wird die Neuerteilung der Fahrerlaubnis von einer bestandenen medizinisch-psychologischen Untersuchung (MPU) abhängig gemacht werden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße
Jürgen Raabe, Polizeihauptkommissar
1. Dienstgruppenleiter
Weiherhausstraße 21
64646 Heppenheim

Telefon: 06252-706 333
E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: