Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Lampertheim: Gestohlener Pass mit falschem Namen | Festnahme auf der B 47

    Lampertheim (ots) - Mit einem gestohlenen Pass und unter falschem Namen versuchte am Dienstagabend (22.4.08) ein 30-Jähriger seiner Ausweisung zu entgehen. Bei einer Kontrolle auf der B 47 bei Lampertheim wies sich der Beifahrer eines VW Busses vor einer Streife der Direktion für Verkehrssicherheit und Sonderdienste des Polizeipräsidiums Südhessen mit einem Reisepass aus, der zum einen gestohlen und zum anderen von seinem "neuen Besitzer" verfälscht war. Der Grund: unter seinem richtigen Namen war der Mann, der die jugoslawische Staatsangehörigkeit besitzt,  zur Abschiebung ausgeschrieben.

    Text: Marc Wuthe, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 06151/969-2423


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: