Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Kreis Bergstraße: Knapp bei Kasse

Kreis Bergstraße (ots) - "Unser Unternehmen ist knapp bei Kasse, deswegen fragen wir Lkw-Fahrer, ob sie uns ein paar Liter Kraftstoff schenken, wenn ja, dann geht´s ans Zapfen", meinte ein von der Autobahnpolizei des Präsidiums Südhessen am Dienstagnachmittag nach einem Zeugenhinweis am Dreieck Viernheim aus dem Verkehr gezogenes Trio, als die Beamten in dem weißen Klein-Lkw, mit dem die zwei Frauen und der Mann unterwegs waren, einen zu etwa einem Viertel mit Diesel gefüllten 1000-Liter-Tank, diverse Kanister und Zapfschläuche entdeckt hatten. Was das "Schenken" anbelangt, haben die Beamten allerdings so ihre Zweifel, so dass die 19 und 22 Jahre alten Verdächtigen, die aus Mannheim und Lampertheim stammen und mit einem in Nürnberg zugelassenen Fahrzeug unterwegs waren, nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft vorläufig festgenommen und ihr fahrbarer Untersatz sichergestellt wurde. Gesteuert worden war das Vehikel von einer 22-Jährigen, die offenbar unter dem Einfluss eines illegalen Betäubungsmittels stand, was eine - in diesem Fall völlig legale - (Blut)zapfung zur Folge hatte... ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Peter Rauwolf Telefon: 06151-969 2413 o. 0173-659 6654 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: