Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Autoteile aus Restoffverwertungscontainern gestohlen
Polizei nimmt zwei Männer fest
Haftbefehle gegen zwei 33 und 31 Jahre alte polnische Staatsangehörige

    Darmstadt (ots) - Nach dem Diebstahl mehrerer Autoteile aus Reststoffverwertungscontainern einer Darmstädter Autoniederlassung und der Festnahme zweier Tatverdächtiger, hat der Haftrichter des Amtsgerichts am Dienstag (22.04.08) auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehle gegen die beiden 33  und 31 Jahre alten polnischen Staatsangehörigen erlassen. Ein aufmerksamer Zeuge hatte am Montagabend (21.04.08) gegen 20.25 Uhr das 2. Polizeirevier in Darmstadt informiert, nachdem zwei Männer fluchtartig mit einem Fahrzeug das Gelände einer Autoniederlassung in der Rheinstraße verlassen hatten. Die Polizei konnte schon kurz darauf das Fahrzeug und dessen Insassen in der Berliner Allee stellen. In dem Auto der beiden 33 und 31 Jahre alten Insassen wurden u.a. Scheinwerfer, Stoßdämpfer und Katalysatoren im Wert von mehreren tausend Euro sichergestellt.  Die Männer, beide für die Polizei keine Unbekannten, wurden festgenommen. Bei ihren Vernehmungen machten sie zwar sehr unterschiedliche und widersprüchliche Aussagen. Diese konnten aber durch die parallel laufende Ermittlungsarbeit des Kommissariats 21 schnell widerlegt werden. Den Ermittlern war es innerhalb kürzester Zeit gelungen, Teile der sichergestellten Gegenstände dem Diebstahl auf dem Gelände der Autoniederlassung in Darmstadt zuzuordnen. Auch Veränderungen an den polnischen Autokennzeichen ihres Fahrzeuges konnten nachgewiesen werden. Ausreichend Gründe genug für den Haftrichter, die beiden Festgenommenen in Untersuchungshaft zu nehmen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: