Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim: Straßenräuber schlugen zu. Polizei fahndet nach drei etwa 18 Jahre alten Verdächtigen.

    Viernheim (ots) - Im Bereich Oberlück-Sockelfeld haben drei etwa 18 Jahre alte Burschen in der Nacht zum Sonntag  gegen 3 Uhr 30 einen Passanten verfolgt, niedergeschlagen und ausgeraubt. Die Beute des Trios:  ein Handy, ein MP3-Player und ein 5-Euro-Schein. Einer der Täter war im Besitz eines Stahlrohres. Von den Straßenräubern gibt es folgende weitere Beschreibungen: 1. cirka 180 Zentimeter groß, schlank, dunkelblauer Kapuzenpullover 2. etwa 175 Zentimeter groß, leicht dickliche Statur, kurze blonde Haare 3. um die 190 groß. schlanke Figur, weißer Kapuzenpullover mit Brustmotiv, blauweißes Halstuch

    Möglicherweise waren es dieselben Täter, die in der Nacht zum Montag gegen 00.35 in den Strieten einen weiteren Straßenraub begingen und ihr Opfer krankenhausreif schlugen. Die Beute in diesem Fall: ganze zehn Euro. Der Geschädigte hatte zuvor eine Gaststätte besucht und befand sich auf dem Weg nach Hause.

    Die Heppenheimer Regionale Kriminalinspektion ist mit der Aufklärung der Fälle betraut. Die Ermittler  suchen dringend nach Zeugen und Hinweisgebern, die sich bitte unter der Telefonnummer 06252-7060 melden mögen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413 o. 0173-659 6654
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: