Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Gernsheim: Trickdiebstahl am Geldautomat/ Polizei gibt Tipps zur Vorbeugung

    Gernsheim: (ots) - Eine 60 Jahre alte Frau wurde am Samstagmorgen (12.04.) gegen 09.15 Uhr an einem Geldautomaten am Georg-Schäfer-Platz Opfer von drei Trickbetrügern. Gerade als die ältere Dame die Scheckkarte in den Automaten stecken wollte, verwickelte sie einer der Täter in ein Gespräch. Eine bislang unbekannte Frau, die zweite im Bunde des betrügerischen Trios, nahm während dessen die Scheckkarte aus dem Schacht. Die Seniorin bemerkte das Fehlen der Karte und war nun in der Annahme, dass diese vom Geldautomaten einbehalten wurde. Der dritte Betrüger heuchelte jetzt Hilfsbereitschaft und brachte die arglose Frau dazu die Geheimnummer preiszugeben. Mit der Karte und der zugehörigen Nummer machten sich die Schwindler aus dem Staub. Ein Täter wird als etwa 25 bis 30 Jahre alt und ungefähr 1,85 bis 1,90 Meter groß beschrieben. Der Mann hatte eine schlanke Figur, dunkle kurze Haare und war mit einem schwarzen Mantel bekleidet. Der zweite Betrüger war ebenfalls 25 bis 30 Jahre alt und ungefähr 1,65 - 1,70 Meter groß. Auch dieser Mann hatte eine schlanke Figur und dunkle kurze Haare und trug ebenfalls einen schwarzen Mantel. Die dritte Tatbeteiligte war eine Frau von etwa 25 bis 30 Jahren und ungefähr 1,60 Meter groß. Sie hatte eine kräftige Figur, dunkle Haare mit rotbraunen Strähnen, die hinten zusammen gebunden waren.

    Wer Hinweise zu diesen Personen geben kann, möchte sich bitte mit der Polizei in Rüsselsheim unter 06142/ 6960 in Verbindung setzen.

    In diesem Zusammenhang gibt die Polizei folgende Tipps: - EC- und Kreditkarten sorgfältig wie Bargeld behandeln -in verschlossenen Innentaschen der Kleidung verteilt dicht am Körper tragen. - Persönliche Identifikations-Nummer (PIN) geheim halten -auswendig lernen, auch nicht "getarnt" notieren und an Kassen oder Geldautomaten nicht ausspähen lassen - EC-Karte und etwa vorhanden Schecks immer getrennt voneinander aufbewahren - Diebstähle dem Kreditinstitut oder der Polizei sofort melden - EC- und Kreditkarte bei Diebstahl sofort beim zentralen Sperrannahmedienst melden

    Rainer Müller, PP Südhessen, 06151/ 969-2417


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: