Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Täterfestnahmen nach Graffiti-Schmierereien

    Bergstraße, Einhausen (ots) - Nach einem Zeugenhinweis wurden am Samstag, 12.4.2008, gg. 18:40 h, im Bereich Einhausen drei Jugendliche (13, 15 und 16 Jahre alt) durch drei Streifen der Polizeistation Heppenheim festgenommen. Der Zeuge teilte der Polizei zuvor mit, dass sechs Jugendliche, in Einhausen, Mathildenstraße, den Lärmschutzwall der BAB 67 besprühen. Wie später festgestellt wurde, entstand durch die Grafitti-Schmierereien der Jugendlichen Schaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.

    Bei ihrer Festnahme wurden Beweismaterial, wie z.B. Spraydosen und Schablonen, sichergestellt. Ob sie noch für weitere Straftaten in diesem Bereich in Frage kommen, wird derzeit geprüft. Hierzu muss zunächst das Beweismaterial ausgewertet werden. Schnell konnten noch zwei anderen Tatverdächtige Jugendlichen ermittelt werden. Es handelt sich hier auch um Jugendliche aus Einhausen, 15 und 16 Jahre alt. Die Ermittlungen zum sechsten Täter dauern noch an.

    Die Festgenommen Jugendlichen wurden an die Erziehungsberechtigten überstellt. Sie erwartet nun ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung und mit Sicherheit wird ihnen auch die Reinigung der Lärmschutzwand in Rechnung gestellt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße
Markus Antl, Polizeioberkommissar
1. Dienstgruppenleiter/-V
Weiherhausstraße 21
64646 Heppenheim

Telefon: 06252-706 333
E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: