Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Kreis Bergstraße/Odenwald/ Lautertal-Gadernheim: Aus der Champions League der Blenderwaren-Betrüger. Italiener leimt Rentner mit Lederjacken-Schrott.

    Kreis bergstraße/ Lautertal-Gadernheim (ots) - Die "Champions League  der Blenderwaren-Betrüger" ist nach Einschätzung des Polizeipräsidiums Südhessen  "fest in italienischer Hand". Mit altbewährter Taktik und geschicktem Anlocken gelang es einem solchen Ganoven zu Wochenbeginn wieder einmal, einen betagten Mitbürger - in diesem Fall einen Odenwälder -übers Ohr zu hauen und um 230 Euro zu erleichtern.

      Der  etwa 65 bis 70 Jahre alte Südländer  - untersetzte Figur,
graumeliertes lichtes Haar, flotte Lederweste an und unterwegs mit
einem silberfarbenen Van mit gelben Nummernschildern -  hatte sein
ausgegucktes Opfer in Lautertal-Gadernheim auf der Straße
angesprochen, sich als ehemaliger Arbeitskollege ausgegeben und mit
der Schilderung, seine Frau habe ein schlimmes Leiden und er nach
einem Messebesuch in Frankfurt kein Geld mehr für die Heimreise, auf
die Tränendrüse gedrückt. Gelöst werden könnten alle Probleme, wenn
ihm der Ex-Kollege für 1500 Euro eine wertvolle Lederjacke abkaufe,
zwei weitere Jacken gäbe als Dreingabe gratis.

    Der Kauf wurde wenig später in der Wohnung abgewickelt,  wobei sich der Italiener mit 230 Euro zufrieden gab -  mehr hatte der Rentner glücklicherweise nicht daheim. Als der Verkäufer längst über den Brenner  war, musste der Odenwälder feststellen, dass es sich bei den Jacken um völlig minderwertige und zum Teil aus billigem Kunststoff gefertigte  Ware handelte, die kaum einen Heller wert war.

      Tipp der Polizei, um derlei Schwindel zu entgehen: Von Fremden  
niemals aus Gefälligkeit angeblich teure Sachen kaufen. Wer zu dem
aktuellen Fall aus Gadernheim sachdienliche Hinweise geben kann oder
möglicherweise auch Opfer des Betrügers wurde, möge bitte mit der
Bensheimer Polizeistation Kontakt aufnehmen (Tel.06251-84680).


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413 o. 0173-659 6654
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: