Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Höchst
Odenwald - Serientäter festgenommen und geständig

    Höchst / Odenwald (ots) - Eine Serie von Autoaufbrüchen konnte jetzt durch die Odenwälder Polizei geklärt werden. Am Dienstagnachmittag (8.) wurde ein Tatverdächtiger durch Polizeikräfte aus Höchst und Erbach vorläufig festgenommen. Dem Verdächtigen werden von der Polizei mehr als 20 Straftaten mit einem Gesamtschaden von über 10000 Euro zur Last gelegt. Nach dem jetzigen Ermittlungsstand betätigte sich der Verdächtige seit Februar im Bereich der Mümlimgschiene als Pkw-Aufbrecher. Schwerpunkt seines verwerflichen Treibens war Höchst. Alleine in Höchst registrierte die Polizei in den letzten zwei Monaten 11 Straftaten, die sie dem Verdächtigen vorhält. Seine Zielrichtung waren dabei immer mobile Navigationsgeräte, die er meist unmittelbar nach den Taten zur Finanzierung seines Drogenkonsums zu Geld machte. Am Dienstagnachmittag konnte er unmittelbar nach einem erneuten Pkw-Aufbruch in Erbach gestellt und in Höchst vorläufig festgenommen werden. Zum größten Teil wurde der amtsbekannt Täter von seiner ebenfalls drogenabhängigen Freundin zu den Tatorten gefahren. In seiner Vernehmung räumte der Tatverdächtige die Begehung der Taten ein. Nach Bewertung durch die Staatsanwaltschaft Darmstadt wurde der Beschuldigte nach Abschluss der Vernehmung wieder aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Neue Lustgartenstr. 7
64711 Erbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Volkmar Raabe
Telefon: 06062/953110 o. 0172/6182364
Fax: 06062/953515
E-Mail: volkmar.raabe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: