Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Außenlandung eines Sportfliegers

    Gem. Erzhausen (ots) - Um etwa 15.50 Uhr wurde die Rettungsleitstelle Dietzenbach über Notruf darüber in Kenntnis gesetzt, dass südwestlich von Erzhausen ein Sportflugzeug notlanden mußte.

    Die Örtlichkeit und das Motorsportflugzeug konnte unmittelbar nach Meldungseingang durch eine Streife des 3. Polizeirevier DA-Arheilgen lokalisiert werden.

    Vor Ort wurde festgestellt, dass das einmotorige Sportflugzeug einen Motorschaden hatte, und auf dem Flugplatz Egelsplatz wie vorgesehen landen wollte. Dies gelang nicht, eine Außenlandung vor dem Flugplatz war notwendig. Der 47jährige Pilot, der alleine in der Maschine saß, blieb bei der Außenlandung unverletzt. Das Sportflugzeug konnte in der Feldgemarkung Erzhausen/Egelsbach ohne weitere Schäden landen.

    Bisher eingesetzte Kräfte: Polizeikräfte des Polizeipräsidien Südhessen und Südosthessen, Polizeihubschrauberstaffel Egelsbach, Rettungs und FFW-Kräfte der umliegenden Gemeinden. Die zuständige Dienststelle für Flugunfälle wurde informiert.

    Timmermann, Leitstelle PP Südhessen


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: