Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Goldring war aus Messing

    Darmstadt (ots) - Die Polizei hat am Donnerstagnachmittag in der Annastraße einen 24 Jahre alten Rumänen festgenommen, der versuchte, von einem 87 Jahre alten  Passanten Geld zu erbetteln. Damit es sympathischer wirken sollte, bot der Vierundzwanzigjährige einen wertvollen Ring für wenig Geld zum Verkauf. Später stellte sich heraus, der angebliche Goldschmuck aus Messing und minderwertig war. Zehn Euro zahlte der Geschädigte letztendlich dafür. Der Vorfall wurde zufällig von einer Kriminalbeamtin beobachtet, die eingriff und den Rumänen bis zum Eintreffen einer herbeigerufenen Polizeistreife festhielt. Der Mann hatte weitere fünfzehn Ringe und 185 Euro einstecken. Offensichtlich bestreitet der Vierundzwanzigjährige seinen Lebensunterhalt  mit dieser Masche. Inzwischen ist er wieder auf freien Fuß, nachdem er eine Sicherheitsleistung von 150,- Euro bezahlte.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: